Mein_Blog,  Rückblick

Monatsrückblick Juni 2022 : Weltkulturerbe – CMS-Wechsel – Spargelessen

In diesem Monat war der Besuch des Weltkulturerbes Fagus (Gropius Bau) in Alfeld interessant. Wir genossen mit Freunden ein besonderes Spargelessen. Außerdem wurde mein OldieBlog auf WordPress umgestellt und weiter entwickelt.

Inhaltsverzeichnis

UNESCO Tag Weltkulturerbe Fagus in Alfeld

Am deutschlandweiten UNESCO-Welterbetag besuchten wir das Fagus Werk in Alfeld.

Fagus Werk Alfeld
Fagus Werk in Alfeld/Leine

Der Ursprungsbau der Moderne gestaltet von Walter Gropius feiert sein 111 jährigen Jubiläum. Der Modellbau für Schuhleistenfertigung ist im vorderen Teil immer noch im Betrieb. Immer beeindruckend, wie sich meine ehemalige Lehrfirma entwickelt hat.

Zur Feier des Tages zeigte das Werk Ausstellungen über Schuhmode und ~leisten. Menschen aus verschieden Teilen der Welt stellten in Marktständen ihre Kulturen vor. Eine Videoinstallation zeigte viele weitere Stätten des UNESCO-Kulturerbes.

OdlieBlog online mit WordPress

Seit dem 7.6.22 ist mein OldieBlog online mit WordPress. Warum ich von Bludit zu WordPress wechselte, ist im Blog hier nachlesbar.

Inzwischen habe ich meinen Blog bei der Suchmaschine Trusted Blogs registrieren lassen.

Die einzelnen Beiträge wurde mit Meta-Textauszügen versehen. Ob das besser ist, als der längere Anfangstext, ist noch nicht bestätigt.

Spargelessen mit Freunden

Das Landgasthaus in Adensen (Nordstemmen) hat in der Spargelsaison immer ein tolles Angebot. Das Haus bietet reichlich Spargel in allen möglichen Variationen an, inklusiv einer Flasche Wein.

Spargelessen im Landgasthof

Dazu spezielle Soßen, Schnitzel, Schinken, Kartoffel und mehr als reichliche Mengen des Edelgemüses. Nicht nur leicht knackig gekocht, sondern auch im Teig knusprig gebraten, mit Salat aus Kräutern und fein geschnittenem Käse angerichtet, eingerollt in eine Art Pfannkuchenteig mit Pilzen oder in Schinkenstreifen und Kräutern eingewickelt. Eine Spezialität des Hauses war die leicht scharfe Béchamelsauce nach hauseigenem Rezept.

Mit Freunden haben wir es uns schmecken lassen. Der Verdauungsspaziergang führte durch das Dorf, wo gerade eine Art Garagen-Flohmarkt zum Kaufen einlud.

Was sonst noch geschah

  • An der Miele Waschmaschine musste ein Sensor erneuert werden. Sehr teuer heutzutage.
  • Google hat mir zu 5 Klicks in 28 Tagen gratuliert! Fünf Klicks! WOW. Was soll ich davon halten?
  • Der Außenspiegel am Auto wurde willkürlich verbogen. Er lässt sich jetzt nicht mehr elektrisch ein/ausklappen. Ersatz soll 250,- € kosten. Das erspare ich mir erstmal.
  • Neuer Metz Fernseher angeschafft. Zusammen mit teurem Miele Staubsauger erworben.
  • Antibiotika sind mal wieder verordnet worden. Bakterien sind dort, wo sie nicht hingehören.

2 Kommentare

Und was meinst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.